Objektiv witzich ….

Manchmal haben Google, Amazon & Co. durchaus etwas vom Charme des guten alten Lexikons. Als Kind habe ich mir machmal an einem regnerischen Nachmittag einfach einen der unzähligen Bände der Bertelsmann-Enzyklopädie meiner Eltern geschnappt und mein Allgemeinwissen massiert ….

Man kommt von Höcksken auf Stöcksken, wie man in Ostwestfalen sagt. Von einem zum anderen Stichwort geblättert, verging die Zeit bis zu Dick & Doof im Fernsehen wie im Fluge.

Heute geht das natürlich einfacher. Man muss auch nicht mehr blättern, sondern klicken.
Stichwörter müssen auch nicht mehr gefunden werden – man bekommt Sie angezeigt – als Werbung.

Das ist dann auch der zweite wesentliche Unterschied zwischen WWW und Lexikon.
Die Stichwortsuche kostete damals nichts – ganz anders die Verführung per eingeblendeter Werbung beim Surfen aus Langeweile.
Ich habe das natürlich absolut im Griff. Ich würde niemals etwas kaufen, was ich nicht gebrauchen könnte.

Leider kann ich alles Mögliche gebrauchen …

Geklickt – gekauft

Mein iPhone habe ich unter Anderem, weil ich damit viele Geräte in einem vereint in die Hosentasche stecken kann.
Beim aktuellen iPhone 4S hat mich vor Allem die 8 Megapixel-Kamera gereizt, die recht gut in der Presse besprochen wurde.

Die Erwartungen hat die Kamera als Schnappschuss- unter Dokumentationskamera bisher erfüllt.

Mehr brauche ich auch nicht – dachte ich.

Dass ich mehr brauche, muss Amazon gewusst haben. Wie sonst kämen die Amazonen (Amazonas, Amazons ?)  darauf, sich Gedanken dazu zu machen, was Sie mir denn mal zeigen könnten. Das Ergebnis des Amazonen-Brainstormings ist eine Werbung zu iPhone-Opjektiven gewesen.

Ach – soetwas gbt es ?

Wenige Minuten und einige Kunenrezensionen später meldete mir das Amazon-Logistikzentrum, dass das von mir bestellte Objektiv mit iPhone-Halterung und Stativ bereits auf dem Weg zu mir sei …

Markenvertrauen + geringer Preis = Spass

Amazon riet mir zu einem Markenobjektiv – von Rollei … unglaublich, die machen sogar Objektive für iPhones.
Und das mit Halterung, Stativ und Zubehör zum Preis eines guten Steaks.   Lecker!

Die natürlich unterschiedlichen Kundenrezensionen haben mich nicht abgehalten. Das Herstellerfilmchen (zu sehen unter dem obigen Rollei-Link) und der eine oder andere ergoogelte Blogeintrag sowie ein paar  YouTube-Filmchen haben ihr Übriges dazu getan.
Das wollte ich doch mal selbst ausprobieren.
Ich könnte jetzt lang und breit meine Eindrücke schildern aber das haben doch schon genug andere gemacht – fragt Google.

Das Unboxing & Aufbauen (gibt es dafür auch ein denglisches Wort?) hat bei mir – wie immer – knapp 58 Sekunden gedauert … ich hatte glaube ich noch die Jacke an … ist klar.

Darum hier nur zwei Bilder, die ich mit meinem iPhone 4S und dem Rollei-Objektiv gemacht habe:

Mit dem iPhone OHNE das Objektiv

Mit dem iPhone OHNE das Objektiv

Aus gleicher Entfernung mit Rollei-Objektiv

Aus gleicher Entfernung mit Rollei-Objektiv

Die zwei Fotos entstanden in zwei Minuten, kurz nach dem Auspacken und Aufstellen.
Das lässt keine Fragen offen – oder?

Aufbau - fotografiert mit iPhone 4

Aufbau - fotografiert mit iPhone 4

Man sieht den Unterschied zwischen dem Objektiven der beiden iPhones deutlich.

Fazit

Viel Spaß für 25 Euro – Willkommen im Stromzoo !
Dass die iPhone-Kamera damit nicht in Konkurrenz zu 2000 Euro -Boliden der  DSLR-Klasse tritt, dürfte bei dem Betrag wohl klar sein. Ebenso, dass es sich um Plastiklinsen handelt und die Bildqualität infolgedessen nicht wirklich begeisternd ist.

Die kleinlichen Beschwerden mancher Rezensenten und Blogger kann ich daher nicht nachvollziehen.

Aber das Equipement genügt für die Gelegenheiten, für die m.E. die iPhone-Kamera gedacht ist : Schnappschüsse und Dokumentationsfotos von Gelegenheitsfotografierern.

Es gibt im Übrigen auch bessere Qualitäten bei Objektiven, Wechselobjektive mit Drehmechanik etc. pp.
Wer Spaß daran hat, sollte einmal auf die Suche gehen im Netz !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Daily Soap veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Objektiv witzich ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s