Anatomie eines Freitagnachmittages …

An einem Sonnigen Freitagnachmittag im März ….

Beim Schwager in spe sollte der Router von Arcor auf Unitymedia umgestellt werden. Kein Problem, sind wir in drei Minuten mit durch.

Der Schwager hatte sich entgegen meiner Empfehlung vor einem guten Jahr, anlässlich der Neuerwerbs eines Medion-Notebooks und eines Canon MFP mit WLAN vom allwissenden ProMarkt-Verkäufer einen CISCO-Router aufschwatzen lassen, weil „der alles kann, was Sie brauchen“ und der ganze Schnickschnack der FritzBox! dort gottseidank fehlt.
Deswegen sei er auch billiger.
Das letzte Argument zählte natürlich und mein Schwager bekam einen WLAN-Router, der eben nicht alles konnte – aber das wäre  ein eigenes Thema.

Deswegen war ich nun zwar recht forsch mit meiner Angabe, dass die Umstellung eine 3-Minuten-Sache wäre. Aber da ich wußte, dass der Router durchaus DHCP als Verbindungsoption anbot, war ich mir recht sicher.
So ganz sicher auch wieder nicht, weshalb ich einen D-Link und eine FritzBox! als  Referenzgeräte mitnahm. beide kann ich mit verbundenen Augen und auf dem Rücken gefesselten Händen administrieren. Da konnte also nix schiefgehen.

Eigentlich nicht – letztlich aber doch.

16:35 Uhr

Angekommen, Ethernet-Kabel vom Unitymedia-Modem mit MacBook verbunden, MacBook auf LAN mit DHCP eingestellt.

  • Internet funktioniert auf dem MacBook,
  • MacBook-LAN mach DHCP am Modem,
  • alles in Butter – Internetzugang funktioniert also grundsätzlich.
  • Nur noch Minutensache bis alles funktioniert.

16:40 Uhr

Unitymedia-Modem in den DSL-Eingang des Cisco-Routers eingesteckt.

WAN-Einstellungen im CISCO-Router auf DHCP gestellt – alles blinkte hektisch am Cisco und am Unitymedia-Modem.

  • Kein Internetzugang,
  • DHCP ergab keinen WAN-IP-Lease am Router …

16:50 Uhr

Na klar. War ja keine FritzBox!. Also selbige mitgebrachte ausgepackt, Ethernetkabel vom Unitymedia-Modem in den DSL-Port gesteckt, WAN-Einstellungen auf DHCP gestellt.

  • Kein Internetzugang,
  • DHCP ergab keinen WAN-IP-Lease am Router …

17:00 Uhr

Jetzt doch noch den D-Link-Router ausgepackt, Ethernetkabel vom Unitymedia-Modem in den DSL-Port gesteckt, WAN-Einstellungen auf DHCP gestellt.

Der aufmerksame Leser ahnt es … und ich starrte ungläubig auf die Weboberflächen und Protokolle der Router.

17:10 Uhr

Jetzt doch einmal bei Unitymedia reinschauen. Die haben doch sicher irgendwo Infos hinterlegt, wie denn fremde Router zu konfigurieren seien. Vielleicht mache ich ja irgendetwas falsch.
Haben sie natürlich nicht – sie wollen ja etwas mit der 0900er-Hotline verdienen. Na klar. Die kostenlose Installations-Hotline ist völlig überlastet und wir geben nach 15 Minuten Warteschleife entnervt mit blutigen Ohren auf obwohl wir gleich dran wären, wie die Ansage beteuert.
Vermutlich wären wir dort sowieso abgeblitzt, weil der Anschluss & das Modem ja klaglos funktionieren. Was hat Unitymedia schon mit einem blöden Cisco-/FritzBox!-/D-Link-Router zu schaffen, man liefert ja eigene, wenn der Kunde es will …

17:25 Uhr

MacBook nochmal per Kabel an das Modem und Onkle Google befragt. In einem der von hilflosen Noops übervölkerten Foren mit immer der gleichen Frage und Tonnen von unsinnigen Protokollauszügen und völlig wahnsinnigen Ratschlägen anderer hilfloser  Noops dann der entscheidende Hinweis eines abgeklärten Users :

Einfach mal das Unitymedia-Modem per Strom-Entzug neustarten,
dann funktioniert es auch mit DHCP & Co. am WAN-Zugang.

Mir war zwar nicht klar, warum das helfen soll, DHCP ist DHCP, der Dienst funktioniert ja offensichtlich auch am MacBook per Ethernet – warum nicht an den Routern und was sollte ein Neustart daran ändern?

Aber  — Versuch macht kluch …

17:28:30 Uhr

DSL-LED am Cisco beruhigt sich, WAN-IP ist per DHCP zugeteilt, Internetzugang funktioniert.

 

Also – wenn man keine / zuviel Ahnung hat – einfach mal Stecker ziehen  …

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Daily Soap veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Anatomie eines Freitagnachmittages …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s